Category Archives: Pfeilgiftfrösche

28Mai/22

Gemeindehausübernachtung der Sippen Haie und Pfeilgiftfrösche

Ganz im Sinne der alljährlichen Osteraktionen wie Ostergottesdienst, Osterfeuer oder Osterfrühstück fand vom 16.04.2022 auf den 17.04.2022 eine Gemeindehausübernachtung der Sippe Haie, zusammen mit der Pfeilgiftfrösche statt. Nachdem unsere eigentliche geplante Sippenfahrt aufgrund von Corona-Fällen leider ausfallen musste, hatten wir dort entspannt am Gemeindehaus die Möglichkeit, unser Programm nachzuholen.

Entsprechend durften wir erst einmal zwei Schlafzelte aufbauen, um so einerseits unsere Fähigkeiten aufzufrischen und andererseits natürlich einen Ort zum Schlafen in der Nacht zu haben. Im Anschluss daran durften wir eine kleine Schnitzeljagd durchspielen, die die Pfeilgiftfrösche freundlicherweise für uns vorbereitet hatten und die wir erfolgreich meistern konnten.

Nach einem leckeren Mittagessen, Abspülen und einer kleinen Mittagspause ging es an die Planung der Stammesfahrt in den Pfingstferien. Hier konnten wir gute erste Ideen zu Programm, Organisatorischem und Thema sammeln und uns einen groben Überblick über die Aktion verschaffen. Am Nachmittag waren dann einige kleine Spiele angesagt. Dabei stellten uns unsere Gruppenleiter kleine spielerische Aufgaben, am Ende derer wir einige nützliche Gegenstände, wie etwa Streichhölzer, Verbandszeug, oder ein kleines Seil für unseren Rucksack erhielten.

Abends gab es dann nach einem vorzüglichen Abendessen und einiger gemeinsamer Spielerunden mit den Pfeilgiftfröschen traditionell Stockbrot am Lagerfeuer, bis die meisten ins Bett gingen, um für den Ostergottesdienst um 05:30 Uhr fit zu sein.

Nach Ostergottesdienst und -frühstück wurden dann noch die Zelte abgebaut, sodass die Übernachtung dann um 09:00 Uhr zu Ende war und wir alle – erschöpft, weil wir schon um 05:00 Uhr für den Gottesdienst aufstehen mussten – nach Hause gingen.

Insgesamt hat uns die Aktion sehr viel Spaß gemacht, nicht zuletzt, weil wir uns so nach dem Winter und der Beschränkungen durch Corona endlich mal wieder länger treffen konnten.

Text: Johannes Mändl
Bilder: Tobias Sommer

23Nov/21

Sippenausflug der Pfeilgiftfrösche in den Klettergarten Straßmühle

Nachdem wir lange nicht gemeinsam unterwegs sein konnten, machten wir uns im August auf in den Klettergarten Straßmühle.

Nach einer kurzen Einweisung in das Sicherungssystem und die Corona Regeln teilten wir uns in zwei Kleingruppen auf. Eine der Gruppen machte sich auf in luftige Höhen und die andere Gruppe fand besonders viel Spaß an langen Seilrutschen.

Nach dem Klettern suchten wir uns ein schönes schattiges Plätzchen auf der Wiese und stärkten uns bei einem kleinen Picknick. Wir hatten viel Spaß und genossen es, endlich wieder aktiv zu sein.

Text und Bild: Pfeilgiftfrösche

 

25Jul/19

Pfeilgiftfrösche in Christelried

Endlich war es soweit, die lang ersehnte Sippenfahrt nach Christelried stand vor der Tür. Am Freitag den 10.05.2019 ging es für die Sippe Pfeilgiftfrösche los.

Wir starteten am Feuchter Bahnhof, von dort aus ging es mit dem Zug Richtung Kitzingen und dann noch ein kleines Stück zu Fuß bis nach Christelried. Dort angekommen wurde erstmal das Gelände erkundet und nach dem Zeltaufbau ein gemütliches Abendessen genossen, wo alle in kleine 3er Gruppen eingeteilt wurden, welche Aufgaben wie Wasserholen, Essen machen oder Abspülen erfüllen mussten. Am nächsten Morgen nach dem Frühstück erledigten die Gruppen sorgsam ihre Aufgaben. Daraufhin folgte ein Geländespiel namens „Capture the flag“, in dem es die Aufgabe war den gegnerischen Teams die Fahne abzuluchsen. Nach dem Spielen mehrerer Runden gab es erstmal einen Mittagssnack, welcher aus „Armen Rittern“ und Obst bestand. Es folgte die Ruhezeit in der man Werwolf spielen, unter Aufsicht schnitzen oder entspannen konnte.

Am Abend kam der Höhepunkt der Sippenfahrt, die Aufnahme der restlichen 4 Wölflinge in die höhere Pfadfinderstufe „Jungpfadfinder“. Diese wurde mit einem stillen Fackelzug und dem Ablegen des Pfadfinderversprechens unter freiem Himmel andächtig verrichtet. Vor dem zu Bett gehen gab es noch einen pfadfindertypischen Taschaii, nachdem alle zufrieden ins Bett gingen. Am nächsten Tag war es schon Zeit für die Abreise, wobei alle tatkräftig mithalfen um das ganze Material und Gepäck zu verstauen. So kamen wir alle mit schönen Erinnerung an diese Fahrt Zuhause an.

Für die Sippe Pfeilgiftfrösche
Text: Lea Rothenhöfer
Bild: VCP Bayern

18Jun/17

Pfeilgiftfrösche auf Expedition in den Dschungel – Meutenfahrt der Meute Pfeilgiftfrösche nach Ensdorf

Bereits vor einigen Wochen begann unser Abenteuer, als wir am Gemeindehaus merkwürdige Zeichen entdeckten. Schnell stellte sich heraus das es sich dabei um Waldläuferzeichen handeln musste, die uns auf eine Schnitzeljagd quer durch den Wald schickte. Nach vielen Herausforderungen und Spielen fanden wir eine geheimnisvolle Botschaft.

Continue reading

13Mrz/16

Erfolgreiche Teilnahme am Völkerballturnier der Region Mitte

Am 13. März fand in Fürth das alljährliche Völkerballturnier der Region Mitte statt. Wie immer war es ein harter Fight um die begehrten Wanderpokale. Unser Stamm war mit jeder Stufe dabei konnte tolle Platzierungen einfahren. Darunter ein respektabler 3. Platz für unsere Leiterrundenmannschaft und einen überragenden 2. Platz unserer Meute Haie. Es war ein toller Tag und wir freuen uns schon auf das nächste Turnier! Ein paar Bilder sind in der Bildergallerie zu finden.