08Okt/21

Sippenlager der Haie im Affalterthal im September 2021

Diese Sippenfahrt war aufgrund von Corona die erste Fahrt, die wir dieses Jahr machen durften, dadurch wurde sie zu etwas ganz Besonderes. Wenn man nach so langer Zeit wieder richtig auf Fahrt ist, merkt man es erst wie einem die Gemeinschaft und das Singen am Lagerfeuer gefehlt. Mit Gitarrenbegleitung sangen wir das halbe Liederbuch leer und aßen währenddessen Stockbrot.

Aber zum Anfang: Gemeinsam packten wir an unserem Gemeindehaus im Vorfeld die Sachen ein, die wir brauchten. Durch den Bahnstreik mussten wir diesmal mit Autos fahren und als wir schließlich am Lagerplatz ankamen und alle Sachen ausgepackt hatten, begannen wir damit unser Lager aufzubauen. Insgesamt 3 Kohten und eine Jurte bauten wir auf. Später dann noch eine Schaukel und einen Kochtisch, auf dem wir von Pampf bis zu Couscous mit Gemüse sehr viel gekocht haben.

Unser Wasser holten wir an einer nahelegenden Quelle. Wir schnappten uns Kanister und liefen den steilen und rutschigen Abhang hinunter, um das Wasser aufzufüllen. Deutlich anstrengender gestaltete sich der Weg dabei wieder nach oben. Neben den „typischen“ Pfadfinder Aktivitäten, wie z.B. ein Chaosspiel (ein Geländespiel, bei dem man viele Aufgaben nach erfolgreicher Wortsuche am Gelände lösen musste), Dropping im Dunkeln oder Werwolf, gingen wir auch einen Nachmittag lang Bogenschießen. Nach einer kurzen Einweisung machte das große Freude, auch wenn wir den ein oder anderen Pfeil länger suchten, der sein Ziel knapp verfehlt hatte.

Nach so langem Fahrtenmangel war das erlebnisreiche Wochenende der perfekte Einstieg in unser letztes gemeinsames Sippenjahr.

Bericht: Helena Reinhold, Pia Halbedl
Bilder: Johanna Schilder

27Sep/21

U18 Wahl der Pfadfinder

„Wir fordern, dass das aktive Wahlrecht auf 14 Jahre herabgesetzt wird“ – so lautet ein Wunsch des Bayerischen Jugendrings in den jugendpolitischen Forderungen zur Bundestagswahl 2021. Also, Wahlrecht auch unter 18 Jahren? – darüber kann und sollte man diskutieren!

Wir als Verband christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder haben die Aufgabe in den einzelnen Stämmen und Gruppen über politische Bildung zu informieren. Dies fängt beim Grundverständnis von Demokratie z.B. bei der Wahl eines Gruppensprecher oder bei den verschiedenen Ämtern im Stamm an, und geht weiter zur detaillierten Erklärung wie Politik in Deutschland mit Personen, Parteien und Posten funktioniert.

Eine Woche vor der Bundestagswahl veranstaltete der VCP in Röthenbach eine U18 Wahl, bei der die Jugendlichen aktiv die verschiedenen Parteien wählen durften. Dafür wurde im Vorfeld in den Gruppenstunden umfassend über viele politische Themen gesprochen, diskutiert und informiert. Wie stehen die Parteien zu den aktuellen Themen? Antworten fanden die Jugendlichen durch den Online-Wahlswiper und weiterem Informationsmaterial am Wahlort. Alle Ergebnisse lassen sich auf u18.org einsehen.

Die U18-Wahl zählt derzeit nicht als „richtige“ Stimme, dennoch zeigen die Ergebnisse ein Meinungsbild unserer nächsten Generation. Das Interesse der Jugendlichen am aktuellen politischen Geschehen ist hoch – daher wird es für uns nicht die letzte U18-Wahl gewesen sein.

26Jul/21

Sommerferienprogramm mit der evangelischen Jugend

Im Rahmen des Sommerferienprogramms der evangelischen Jugend im Dekanat Schwabach finden auch in Röthenbach wieder 2 Aktionen statt, zu der alle Kinder eingeladen sind.

In der 2. Sommerferienwoche finden folgende Aktionen in Röthenbach statt.

Mo. 09.08. – 09-13 Uhr: Feuerküche
Die Kinder richten ihre eigene Feuerstelle ein und entzünden mit Hilfe von Feuerstein, Feuerstahl oder Feuerbogen ein Lagerfeuer. Im Anschluss wird dann etwas Leckeres gekocht. Je nach Infektions- und damit Regellage ist hier vom Stockbrot bis zur vollständigen Mahlzeit vieles möglich.
Mehr Infos und Anmeldung

Mi. 11.08. – 09-13 Uhr: Holzwerkstatt
Jedes Kind baut sich sein eigenes Holzspiel, entweder Kupp oder Mölkky. Das heißt sägen, feilen, schleifen und am Ende noch anmalen bzw. beschriften. Die fertiggestellten Spiele werden dann selbstverständlich noch in der Praxis getestet.
Mehr Infos und Anmeldung

05Jul/21

Eine neue Pfadfindergruppe startet im Juli 2021

Liebe Grundschüler/-innen, liebe Eltern,

wir eröffnen wieder eine neue Pfadfindergruppe!

Alle Zweit- und Drittklässler sind herzlich eingeladen zu uns zu kommen und bei einer Gruppenstunde reinzuschnuppern.

Wo? Im ev. Gemeindehaus in Röthenbach b. St. W. (Am Kirchberg 4)

Wann? Wir treffen uns für eine Schnupperstunde am Montag, den 26.07.2021 von 16.30 bis 18.00 Uhr.

Was? Zusammen Spiele spielen und Spaß haben. Bei den Pfadfindern erlebt man in der Gruppe viele aufregende Sachen und lernt spielerisch Pfadfinderinhalte kennen.

Wer? Wir sind vier Pfadfinder/-innen, zwischen 17 und 18 Jahren. Zehn Jahre lang haben wir uns selbst bei den Pfadfindern in Röthenbach getroffen und freuen uns nun, zusammen eine eigene Gruppe zu eröffnen.

Corona? Bitte schreiben Sie uns vor der ersten Gruppenstunde eine E-Mail, wenn Ihr Kind kommen möchte, da wir auf die Hygienemaßnahmen achten müssen. Daraufhin erhalten Sie weitere Informationen über das aktuelle Hygienekonzept sowie zur ersten Stunde.

Wenn Sie noch mehr über uns und die Pfadfinderei erfahren wollen, beantworten wir Ihnen jederzeit gerne Ihre Fragen. Auch auf der Webseite des Stammes St. Wolfgang (www.vcp-roethenbach.de) finden Sie noch viele interessante Informationen.

Kontakt:

E-Mail: Pfadfindergruppe2021@gmail.com

Tel.:    015735446850 (Emily Werner)

Kommt doch einfach vorbei!

Wir freuen uns auf Euch 😊

Elisabeth Ehm, Emily Werner, Falk Müller und Lea Rothenhöfer